Unterricht

Die Schulen in Deutschland stehen vor großen Herausforderungen: Weiterentwicklung zu „einer Schule für alle“ (Inklusion), Weiterführung des gemeinsamen Unterrichts („länger gemeinsam lernen“), Veränderung der Schulformen in der Sekundarstufe (Oberschule, Gemeinschaftsschule, Sekundarschule, Verbundschule usw.). All das wird nur gelingen, wenn die Unterrichtskonzepte und Methoden auf den Umgang mit heterogenen Lerngruppen ausgerichtet und weiterentwickelt werden. Dies erfordert einen Unterricht, der

  • die Verschiedenheit der Kinder als Chance für einen gemeinsamen Klassenunterricht aufgreift, in dem die unterschiedlichen Kompetenzen der einzelnen Kinder für alle nutzbar gemacht werden,
  • den einzelnen Kindern individuelle Lernwege und die persönliche Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten ermöglicht.